Storkhouse Flair für daheim

Storkhouse Raiding –

Preisgekröntes Wohngefühl für alle

Liebhaber und Freunde des Storkhouse vom japanischen Architekten Terunobu Fujimori (TF) im mittelburgenländischen Raiding, haben ab Frühjahr 2015 die Möglichkeit sich Storchenhaus-Flair in ihr Leben zu holen. Accessoires und Möbel können nun auch gekauft werden.
Tisch und Hocker werden in einer streng-limitierten TF-Kollektion von der Tischlerei Ecker exklusiv hergestellt und vertrieben.

Sowohl die Maserung des Holzes, wie auch die Farbe jedes Möbels sind einzigartig. Daher ist jedes Stück der Kollektion ein unbeschreiblich schönes und exklusives Unikat.

Die Möbel sind nummeriert, stückmäßig streng limitiert, mit Terunobu Fujimoris Signatur gebrannt und werden mit einem Echtheitszertifikat versehen. Die Möbel werden umweltfreundlich verpackt und per Spedition versandt. Eine Abholung in Raiding ist nach Vereinbarung möglich.

Japanische Alltags-Kunst to go

Interessenten für die unkonventionellen Luxus-Möbel gibt es schon länger. Galerien interessieren sich dafür genauso, wie Einzelpersonen, die erkannt haben, dass es sich dabei um höchst individuelle Kunststücke handelt, die man nicht um jede Ecke kaufen kann.

„Original Storkhouse Furniture Edition by Terunobu Fujimori“:

Quadratischer Hocker „Mori“: ca. 40x40x39 cm | 5kg | 790.-

Rechteckhocker kleiner „Fuji“: ca. 49x27x45 cm | 5 kg | 790.-

Rechteckhocker großer „Fuji“: ca. 64×24,5×44 cm | 5,70 kg | 880.-

Quadratischer Tisch „Kurage“ (japanisch Qualle):  ca. 60x60x76 cm | 10,80 kg | 2.240.-

Großer Tisch „Dining Table Storkhouse“ mit Rollen wie er im Storchenhaus steht und Sitz-Bank: auf Anfrage.
Generell können alle Stücke auch auf Maß gefertigt werden, sind dann jedoch nicht als „Original Terunobu Fujimori“ gebrannnt.

Bestellung erfolgt per Mail an: tischlerei@ecker.cc.